*Personenabhängig,
keine Garantie

Fit im

Kopf!

Mit


Gedächtnis vital+


NEU! Das Beste aus Natur, bewährtem indischem Heilwissen und modernster Forschung erstmals in einer kleinen praktischen Kapsel!


In jeder Kapsel: 10 natürliche Power-Vitalstoffe
für Ihr Gedächtnis!


Ihr Vitalitäts-PLUS mit Gedächtnis vital+



Sie haben jeden Namen parat!*

Sie haben Ihre Termine im Griff!*

Sie vergessen nichts!*

Sie knacken jedes Rätsel*

Sie sind vital!*

Sie fühlen sich stark!*

Und das Beste: Sie haben keine Angst mehr vor Demenz, Alzheimer & Co!*


Nichts mehr vergessen,
verlegen oder verlieren?


Vergesslichkeit? Können Sie vergessen!

Sie sind im besten Alter. Alles ist gut. Aber haben Sie sich auch schonmal gefragt: Wie lange ist das noch so? Denn: Ihr Gedächtnis scheint manchmal nicht mehr richtig zu funktionieren …

Namen fallen Ihnen nicht mehr ein

Sie vergessen wichtige Termine

Sie sind müde und unkonzentriert

Sie vergessen, welcher Schlüssel passt

Sie haben ein flaues Gefühl im Kopf

Ihnen ist manchmal schwindelig


Obwohl Sie sich viel bewegen und viel Spaß am Leben haben, passieren Ihnen diese unheimlichen Dinge:

Sie begegnen einem alten Freund auf der Straße. Der Name liegt Ihnen auf der Zunge. Sie stottern herum. Sie haben den Namen vergessen. Und Sie fragen sich irritiert: Was ist bloß mit meinem Gedächtnis los?

Sie wollen eine wichtige E-Mail schreiben. Aber Sie können sich nicht richtig konzentrieren. Ständig springen Sie auf, um den Geschirrspüler auszuräumen oder den wichtigen Artikel zu lesen. Sie fragen sich: Werde ich dement?

Sie stehen vor der Haustür und wissen plötzlich nicht mehr, welchen Schlüssel Sie jetzt brauchen. Oder Sie verlegen ständig Ihre Geldbörse! Sie fragen sich: Bekomme ich Alzheimer?


Wie viel Vergesslichkeit ist eigentlich normal?

Vergesslichkeit und Konzentrationsmangel kommen in den besten Familien vor. Das muss nichts Schlimmes bedeuten … ABER:

Wenn Vergessen, Verlieren oder Verlegen immer mehr zu Ihrem Alltag gehören, dann sollten Sie wachsam sein. Denn …

Alzheimer, Demenz & Co schleichen sich auf
leisen Sohlen in Ihr Leben.

Sie müssen jetzt anfangen, etwas zu tun. Aber was? Vielleicht hören Sie von Ihrem Arzt oder von Freunden Ratschläge wie z.B.

  • mehr Bewegung
  • weniger Alkohol
  • mehr Entspannung
  • mehr geistige Anregungen
  • neue Hobbys
  • neue Kontakte zu anderen Menschen

Besonders häufig gibt’s den Ratschlag, gesünder zu essen. Das hört sich einfacher an, als es ist!

Warum ist gesunde Nahrung so wichtig?

Wir brauchen ständig neue Energie in unserem Körper, um leben zu können. Deshalb essen und trinken wir.

Besonders wichtig: Obwohl das Gehirn nur 2% der Körpermasse ausmacht, verbraucht es 20% der gesamten Energie. Wird’s stressig, steigt der Energiebedarf!

Das Wunderwerk „Gehirn“ arbeitet ständig. Dauernd funken 86 Milliarden Zellen Impulse durch 5,8 Millionen Kilometer Nervenbahnen und 100 Billionen Synapsen!

Ja, auch in Ihrem Kopf stecken Nervenbahnen, die dem 145-fachen des Erdumfangs entsprechen! Diese gewaltigen Zahlen zeigen, wie wunderbar und kostbar unser Gehirn ist.

Sie zeigen aber auch, wie klein, schützenswert und anfällig das gesamte System ist. Und wie wichtig es ist, dass es permanent mit richtigen Nährstoffen, Vitaminen, Vitalstoffen & Co versorgt wird, damit alles perfekt funktioniert.

„Ja, gesunde Ernährung ist extrem wichtig, um
Alzheimer, Demenz & Co abzuwehren!“


Übrigens: „Gedächtnis vital+“ enthält 10 Wirkstoffe, die Ihr Gehirn braucht. Deshalb: Testen Sie „Gedächtnis vital+“! Einfach hier klicken!


Was ist gesunde Ernährung?

Die Wahrheit über richtige Ernährung und Nährstoffe:

Kennen Sie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE)? Vielleicht ist Ihnen der Name unbekannt. Die Empfehlungen der DGE kennen Sie Sie aber bestimmt: Sie finden sie auf jeder Lebensmittelpackung.

Leider gibt es bei diesen Nährstoff-Empfehlungen ein gewaltiges Problem. Sie sind auf dem Stand von 1953. Mit anderen Worten: Die DGE empfiehlt uns heute die gleichen Werte, wie vor über 60 Jahren.

Die Wahrheit ist aber: Körper, Nerven und Gehirn müssen heute viel mehr aushalten. Die Luft ist schlechter. Es gibt viel mehr Lärm, Reize, Smartphones und und und!

Gehirn und Gedächtnis brauchen viel mehr Energie als früher. Also brauchen wir auch mehr und bessere Nährstoffe, die gezielt auf die Gehirnzellen einwirken.

Sogar das Ärzteblatt kritisierte im Januar 2017 die Nährwert-Empfehlungen der DGE. Und der Norddeutsche Rundfunk erklärte sogar:

„Alte Ernährungsregeln gefährden Gesundheit!“

Stellt sich noch diese Frage:

„Wo bekomme ich gesundes Essen her?“


Das ist ein Problem: Immer mehr Wissenschaftler warnen vor Vitamin-Mangel. Hier in Deutschland.

Kaum zu glauben — oder? Und doch sagen diese Experten, dass unser Obst und Gemüse immer weniger Nährstoffe enthält, weil es z.B. viel zu früh geerntet wird.

„Fast 90% aller Deutschen nehmen zu wenig Vitamine zu sich!“
(Nationale Verzehrsstudie II, Max-Rubner Bundesforschungsinstitut und vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

„Fehlt ein einziges Vitamin, bedeutet dies das Ende des Lebens!“
(Deutsche Gesellschaft für Orthomolekular-Medizin)

Die deutsche Nahrungsmittelindustrie bestreitet das natürlich. Aber Sie müssen davon ausgehen, dass Ernährung alleine nicht reicht, um Körper, Gehirn und Gedächtnis mit den gesunden Nährstoffen zu versorgen, die gebraucht werden, um optimal arbeiten zu können.

Denn die allerwichtigsten Energielieferanten für ein gesundes Gehirn und ein gutes Gedächtnis sind nun mal die wirklich gesunden Nährstoffe.

Sie können soviel Sport treiben, wie Sie wollen. Aber wenn die Nährstoffversorgung nicht klappt, arbeitet Ihr Gehirn nicht mehr richtig und wird krank.

Die Frage ist natürlich, warum Ärzte, Apotheker & Co nicht auf diese Nährstoffen-Wahrheiten hinweisen? Wissen sie es nicht besser oder geht es hier um etwas ganz anderes als Ihre Gesundheit?

Tja, vielleicht geht es ja hier doch eher um die 350 Milliarden Euro, die der gesamte Pharma-Medizin-Komplex, Pflegeeinrichtungen & Co pro Jahr an Kranken und Pflegebedürftigen verdienen.

Vitalstoffe, die Menschen gesund machen, sind da natürlich eine Gefahr. Deshalb hört man wohl so wenig von Vitalstoffen und Vitaminen. Aber das darf Sie nicht aufhalten …

Sie sollten alles dafür tun, damit Sie nicht in die Demenzfalle tappen! Auf den pharmazeutisch-medizinischen Komplex können Sie sich nicht verlassen.

Sie müssen jetzt anfangen, Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Dabei hilft Ihnen „Gedächtnis vital+“. Denn es bietet Ihnen:

Gedächtnis vital+:
Große Kraft in kleinen Kapseln!

„Gedächtnis vital+“ verbindet das Beste aus allen Welten. Das ist uraltes Heilwissen aus Asien, neueste Erkenntnisse der Forschung und 10 natürliche Powervitalstoffe in einer kleinen Kapsel. Einfach einnahmen und Ihre Gedächtnis-Fitness stärken! Aber lesen Sie selbst:

Ashwagandha:
Repariert und erneuert
Ihre Hirnzellen!

Hauptbestandteil von „Gedächtnis vital+“ ist Ashwagandha. Dieser Wirkstoff wird seit Jahrtausenden in der asiatischen Medizin verwendet.

Besonders die indischen Ayurveda-Ärzte und Yogis vertrauen der vielseitigen und ausgezeichneten Wirksamkeit und Verträglichkeit dieser Pflanze, die auch „Schlafbeere“, „Winterkirsche“ und „Indischer Ginseng“ genannt wird.

Gefrorene Ashwagandha-Beere
Die Ashwagandha-Beere erinnert an die wunderschöne, orange und pfeffrig-süße Physalis, die Sie mittlerweile in jedem gut sortieren Supermarkt finden.

Verwendet wird allerdings die Wurzel, die für „Gedächtnis vital+“ ultrafein gemahlen wird.

Ashwagandha hilft bei der Reparatur und Erneuerung Ihrer Hirnzellen. Es beschleunigt die Informationsübertragung und verbessert Ihre Stress-Resistenz.

Ashwagandha gehört zu den so genannten Adaptogenen. Solche Heilpflanzen helfen Ihrem Organismus, sich leichter an Stresssituationen anzupassen. Sie haben eine aufbauende Wirkung auf viele Körperfunktionen. Beispielsweise hemmen sie die Produktion von Stresshormonen und fördern gleichzeitig deren Abbau.

Außerdem sorgt Ashwagandha dafür, dass Blutzucker schneller in die Körperzellen aufgenommen wird. Das steigert Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Verantwortlich für die zahlreichen Wirkungen sind die in der Pflanze enthaltenen Withanolide.

Withanolide sind Pflanzenstoffe. Sie wirken auch entzündungshemmend, bakteriostatisch und tumorhemmend. Darüber hinaus berichten Forscher, dass Withanolide aus der der Ashwangandha-Wurzel geschädigte Nerven und Synapsen wieder herstellen können.
In einer Tagesdosis von „Gedächtnis vital+“ sind 200 mg Ashwaghanda-Extrakt enthalten.

„Gedächtnis vital+“ jetzt ohne Risiko testen!

Phosphatidylserin (PS): Natürliche Vitamin-Power zur Steigerung der Gedächtnisleistung


Studie: Gedächtnisleistung gesteigert!

1993 konnten Forscher der Universität Padua (Italien) die positiven Wirkungen dieser natürlichen Substanz auf die Hirnleistung belegen. Sie haben fast 500 Personen im Alter zwischen 65 und 93 Jahren ein halbes Jahr lang mit Phosphatidylserin oder einem Scheinmedikament (Placebo) behandelt. Nach dieser Zeit hatten sich die Gedächtnisleistung und die Lernfähigkeit in der Phosphatidylserin-Gruppe (im Gegensatz zur Placebo-Gruppe) deutlich gesteigert.

Eine Tagesdosis von „Gedächtnis vital+“ enthält 30 mg Phosphatidylserin (PS). PS stärkt die Gedächtnisleistung. Die positive Wirkung wurde in mehr als 30 internationalen wissenschaftlichen Studien belegt.

Phosphatidylserin ist ein vitaminähnlicher Stoff (Vitaminoid), der maßgeblich am Aufbau der Zell-Membran beteiligt ist. Damit spielt er ein extrem wichtige Rolle für die Kommunikation der Gehirnzellen untereinander.

Der Mensch kann den Naturstoff Phoshatidylserin selbst produzieren. Bei älteren Menschen geht die körpereigene Produktion aber zurück.

Ist Ihr Phosphatidylserin-Spiegel zu niedrig, führt das zu einer nachlassenden Gedächtnisleistung. Ihr Kopf wird langsamer. Ihnen fallen Dinge nicht mehr — oder erst sehr spät wieder ein. Die Merkfähigkeit lässt nach und das Denken fällt schwerer.

Steigern Sie Ihre Gedächtnisleistung: Testen Sie „Gedächtnis vital+“!


Bacopa monnieri: Diese Pflanze schützt Sie vor Vergesslichkeit!

Bacopa (Brahmi) wird aus der asiatischen Pflanze Bacopa monnieri (Keines Fettblatt) gewonnen und ist in der alten indischen Medizin seit Jahrhunderten als „Hirn-Tonikum“ in Gebrauch.

Diese Pflanze regt Nervenzellen an und sorgt sogar für die Neubildung von Nervenzellen.

Das Kleine Fettblatt schützt vor Vergesslichkeit, dass zeigt eine Studie. In einer 12-wöchigen Studie nahmen die Studien-Teilnehmer täglich Bacopa ein.

Sie zeigten danach deutliche Verbesserungen ihrer Gedächtnisleistung und bei der Verarbeitung von Informationen.

Bacopa enthält außerdem wertvolle Saponine, die Ihre Gehirnleistung steigern.

Eine Tagesdosis von „Gedächtnis vital+“ enthält 150 mg Bacopa enthalten. 15 mg davon sind die Saponine Bacosid A und B. Der Saponin-Gehalt beträgt also 10%.

Deshalb: Sagen Sie jetzt JA! zum Hirn-Tonikom Bacopa monnieri, bestellen Sie „Gedächtnis vital+“ und steigern Sie ihre Gedächtnisleistung!

JA!


Ich will meine Gedächtnisleistung steigern! Ich bestelle „Gedächtnis vital+“! Ich weiß, dass ich eine 30-Tage-Zufriedenheitsgarantie habe.


Natürliche Alpha-Liponsäure: Neue Energie für jede Zelle!

Alpha-Liponsäure ist einer der wichtigsten Stoffe im Körper. Dieser wertvolle Vitalstoff wird überall dort gebraucht, wo sehr viel Energie benötigt wird — zum Beispiel im Herzmuskel und im Gehirn. Ohne Alpha-Liponsäure geht den Herz-Zellen die Energie aus. Die Herz-Muskeln ermüden und Nervenzellen werden geschädigt. Deshalb gilt:

Studie: Beginnende Demenz wird gestoppt

Im Rahmen einer Studie der Universität von West-Australien in Sidney aus dem Jahr 2008 erhielten 43 Alzheimer-Patienten zwei Jahre lang täglich Alpha-Liponsäure.

Dadurch konnte der Krankheitsverlauf stark verlangsamt werden – die geistige Leistungsfähigkeit nahm pro Jahr durchschnittlich nur noch um 0,6 Punkte auf einer 30-Punkte-Skala ab.

Vor der Einnahme der Alpha-Liponsäure waren die geistigen Fähigkeiten jährlich noch um 1,5 Punkte zurückgegangen. Besser schneiden auch die schulmedizinischen Alzheimer-Medikamente nicht ab – viele von ihnen sogar eher schlechter.

„Alpha-Liponsäure ist überlebenswichtig!“

Sie können sich vorstellen, was passiert, wenn Herz und Gehirn zu wenig Alpha-Liponsäure bekommen. Das kann schnell passieren, denn der Körper kann diesen vitaminähnlichen Wirkstoff nur in kleinen Mengen selbst produzieren. Dazu kommt: Die Produktion geht im Laufe des Lebens immer weiter zurück.

Deshalb ist es überlebenswichtig, dass Sie Alpha-Liponsäure zu sich nehmen. Mit „Gedächtnis vital+“ ist das ganz einfach. Denn zwei Kapseln enthalten 50 mg natürliche Alpha-Liponsäure. Das ist sehr gut für Ihr Herz, Ihren Körper und Ihrem Gehirn. Denn: Alpha-Liponsäure bringt neue Energie in jede Zelle. Außerdem hat natürliche Alpha-Liponsäure keine Nebenwirkungen.

Dazu kommt, dass Alpha-Liponsäure noch viel mehr Aufgaben in Ihrem Körper übernimmt:
  • Coenzym für die Gewinnung von Zellenergie in den Mitochondrien

  • antioxidativer Schutzstoff, der im Körper aggressive Sauerstoffradikale neutralisiert

  • Regeneration verbrauchter Antioxidantien (u. a. Vitamin C und E, Coenzym Q10, Glutathion)

  • Senkung des Blutzuckers durch Verbesserung der Glukoseverwertung

  • Reparatur von oxidationsgeschädigten Eiweißverbindungen

  • Schutz der Nervenzellen und ihrer Hüllen vor Schäden durch Radikale oder Schwermetalle, schmerzhemmende Wirkung

  • Schutz der Leber, Entgiftung von Schwermetallen

  • Regenerierung verbrauchter Vitamine (C und E)

Holen Sie sich neue Energie für Ihre Gehirn- und Nervenzellen! Sagen Sie JA! zu Gedächtnis vital+! Jetzt anfordern!

Glutathion schützt Ihre Gehirnzellen von innen gegen freie Radikale!

Eine Tagesdosis von „Gedächtnis vital+“ enthält 50 mg Gluthathion. Das ist genau die richtige Menge, um die freien Radikale zu bekämpfen, die Zellen von innen zerstören.

Denn: Während Vitamine, Spurenelemente und Carotinoide von außen wirken, wirkt Glutathion im Inneren der Gehirn- und Nervenzellen. Deshalb ist dieses Antioxidantium effektiver als Vitamin C oder E.

Was sind freie Radikale?

Studie: Mit Glutathion bleiben Gehirnzellen länger aktiv

Der Vitalstoff kann z.B. die Gehirnleistung von Alzheimer-Patienten in einem frühen Stadium verbessern. Erste Hinweise darauf ergab eine Studie der Universität von New Mexico in Albuquerque/USA.

Dort wurden im Jahr 2001 jeweils 20 Patienten mit ersten Alzheimer-Symptomen entweder mit Glutathion oder einem Placebo behandelt.

Nach sechs Monaten hatte sich die geistige Leistungsfähigkeit unter Glutathion in einigen Bereichen verbessert (z. B. beim Lösen von Denksportaufgaben). In der Placebogruppe war keine Steigerung zu verzeichnen.

Sie kennen freie Radikale aus dem Garten oder der Küche: Schneiden Sie einen Apfel auf, färbt sich die Schnittfläche braun, denn die Apfelzellen reagieren mit Sauerstoff. Genauso ist es mit Roststellen, die an Metallteilen entstehen.

Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die Körperzellen innen und außen angreifen, schwächen und schädigen. Sie sind für viele schwere Krankheiten mit verantwortlich, wie zum Beispiel Alzheimer.

Der Körper versucht, freie Radikale mit sogenannten „Antioxidantien“ abzuwehren. Diese stellen sich schützend vor die Zellstruktur und reagieren selbst mit dem Sauerstoff. So machen sie ihn unschädlich.

Während Vitamin C und E außen wirken, schützt Glutathion die Körperzellen von innen. Beim Glutathion stellt sich die schwefelhaltige Aminosäure Cystein dem Feind entgegen und fängt den Sauerstoff ab. Deshalb ist Glutathion extrem wichtig im Kampf gegen freie Radikale!

Das sind die Aufgaben von Glutathion
  • Schutz vor schädlichen Sauerstoffradikalen (Regeneration der verbrauchten Antioxidantien Vitamin C und E. Es nimmt also eine zentrale Position im Kampf gegen Sauerstoffradikale ein)

  • Unterstützung der Entgiftung in der Leber (z. B. für Schwermetalle, Pilzgifte, Medikamente)

  • Reparatur und Vervielfältigung der Erbsubstanz DNA

  • Produktion von Eiweißstoffen

  • Stopp von Alterungsprozessen

  • Unterstützung der Immunabwehr
    Energiegewinnung

Nutzen Sie die Kraft von Glutathion! Schützen Sie Gehirn, Nerven und Körper vor freien Radikalen! Bleiben Sie gesund! Mit „Gedächtnis vital+“!

Zink: Bringt Ihre Gehirnleistung auf Trab!


Wenn Sie Ihre Gehirnleistung auf Trab bringen wollen, sollten Sie ausreichend Zink zu sich nehmen.

Zwei Kapseln von „Gedächtnis vital+“ enthalten 10 mg Zink. Dieses wichtige Spurenlement ist für die Synthese von Neurotransmittern im Gehirn zuständig.

Außerdem hat Zink im Gehirn eine Schutzfunktion. Zudem hemmt es Calcineurin, dass bei Alzheimerpatienten in erhöhtem Maß vorhanden ist.

Studie: Zink stabilisiert ältere Alzheimer-Patienten

Forscher führten eine kontrollierte Studie an 60 Alzheimer-Patienten durch, von denen die eine Hälfte eine Zinktherapie erhielt. Ein Ergebnis: Die kognitiven Fähigkeiten dieser Patienten verbesserten sich.

Besonders auffällig: Während sich der Zustand der über siebzigjährigen ohne Zink sehr verschlechterte, verbesserte sich die Lage bei der Zinkgruppe gleichen Alters.

Bringen Sie Ihre Gehirnzellen auf Trab! Eine Tagesdosis „Gedächtnis vital+“ enthält die doppelte Menge der EU-Tagesempfehlung, weil Zink so extrem wichtig für die Gehirnleistung ist! „Gedächtnis vital+“ jetzt bestellen!

Pantothensäure: Fantastisch für Konzentration, Klarheit und Gedächtnis!

Wichtiger Bestandteil von „Gedächtnis vital+“ ist die Pantothensäure (Vitamin B5). Eine Tagesdosis enthält 10,8 mg Pantothensäure. Dieses Vitamin ist für die Herstellung des Nervenbotenstoffs Acetylcholin zuständig. Das Gehirn benötigt diesen Stoff, um Signale zwischen den Neuronen hin und her zu senden.

Vitamin B5 ist besonders stark in Innereien und Vollkornprodukten vertreten — Lebensmittel, die nicht jeder mag oder verträgt. Deshalb ist es einfacher und praktischer, dieses Vitamin in Kapselform einzunehmen. Das muss täglich geschehen, weil der Körper B5 nicht speichern kann.

Ist zu wenig Pantothensäure im Körper können wir uns schlechter konzentrieren, fokussieren und klar denken. Das kann sich wieder bessern, wenn wir Vitamin B5 regelmäßig in guten Mengen zu uns nehmen. Mit „Gedächtnis vital+“ gelingt das ganz einfach. Probieren Sie es aus!

Vitamin B12: Bester Schutz für Ihre Gehirnzellen!

Studie: B12-Mangel zerstört das Gehirn!

Eine amerikanische Studie hat herausgefunden, dass ein B12-Mangel gravierende Auswirkungen auf das Gehirn haben kann. Die Wissenschaftler lasen fast 300 Teilnehmern zwischen 65 und 91 Jahren aus einem Buch vor. Nach 30 Minuten wurden sie zum Inhalt befragt – darüber hinaus mussten sie Tests lösen. Besonders schlecht schnitten die Teilnehmer ab, die den niedrigsten B12-Spiegel aufwiesen.

B12-Mangel ist einer der größten Skandale unserer Zeit. Unglaublich viele Menschen leiden an Symptomen, die durch eine nicht behandelte Unterversorgung mit dem Vitamin B12 verursacht werden. Das liegt an Unkenntnis und Geldgier: Eine B12-Spritze ist viel günstiger, als die Behandlung von Krankheiten.

Das kann sogar für Alzheimer gelten: Bei vielen vermeintlichen Alzheimer-Patienten verbessert sich die Gehirnleistung wieder, wenn der B12-Mangel behoben wird. Allerdings muss man auch sagen: Bei 70% aller Alzheimer-Patienten ist ein B12-Mangel nachzuweisen. Aber leider sind hier die Gehirnzellen-Schäden nicht mehr zu reparieren.

Langfristig leiden unter einem Vitamin-B12-Mangel vor allem die Nerven in Ihrem Gehirn. Denn: Das Vitamin ist an der Produktion von Cholin beteiligt, das die ölige Schutzschicht der Nerven bildet. Fehlt es, wird auch die Schutzschicht nicht mehr ausreichend gebildet — sie trocknet regelrecht aus.

Dieser Vorgang kann die Entwicklung von Alzheimer begünstigen. Nur wenn ein Vitamin-B12-Mangel früh erkannt und behoben wird, bleiben die Nervenzellen in Ihrem Gehirn gesund. Sie müssen also etwas tun, um Ihren B12-Spiegel immer im Griff zu haben.

Studie: Folsäure verbessert Gehirnleistung

In einer Doppelblindstudie testeten italienische Forscher Folsäure bei 30 älteren Patienten mit niedrigem Folsäureanteil im Blut und geringem bis mäßigem Gedächtnisverlust innerhalb der letzten zwei Jahre.

Die Hälfte der Gruppe erhielt eine hohe Dosis (15 Milligramm) Folsäure täglich über zwei Monate, die andere Hälfte erhielt Placebos. Diejenigen, die Folsäure erhielten, schnitten deutlich besser bei Gedächtnistests ab, und ihre Aufmerksamkeitsspanne verbesserte sich ebenfalls.

Erstaunlich war, dass die Verbesserung des Gedächtnisses um so deutlicher ausfiel, je schlimmer der anfängliche Folsäuremangel war. Das Gedächtnis verbesserte sich nach nur sechzig Tagen. Das zeigt, dass Folsäure verblüffend schnell zu einer Verbesserung der Gedächtnisleistung führen kann. Und das bei Gehirnen, die bereits seit zwei Jahren stark gelitten hatten.

Es gibt natürlich Nahrungsmittel, die viel B12 enthalten, so zum Beispiel die Leber. Da viele Menschen Leber nicht mögen, vertragen oder auch wegen Schadstoffen und BSE-Gefahr nicht essen möchten, empfiehlt es sich, B12 ganz entspannt mit den Kapseln von „Gedächtnis vital+“ zu sich zu nehmen.

Vitamin B6 macht glücklich!

„Gedächtnis vital+“ enthält eine ordentliche Portion Vitamin B6. Das ist gut, denn dieses Vitamin ist an der Produktion von Serotonin beteiligt — ein Stoff, der für Glücksgefühle, Ruhe und Ausgeglichenheit sorgt. Außerdem hilft B6 bei der Ummantelung und den Schutz der Nervenstränge.



Ein B6-Mangel zeigt sich durch Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlaflosigkeit und Reizbarkeit. Es ist also gut, B6 über die Ernährung aufzunehmen. Leider ist das für manche Menschen nicht so einfach, weil die wichtigsten B6-Lieferanten Fisch, Fleisch und Leber sind.

Genießen Sie Ihr Glück mit „Gedächtnis vital+“!

Folsäure: Die Rettung für Gehirnzellen!

Bekannt ist, dass Schwangere Folsäure einnehmen sollen. Weniger bekannt ist, dass Folsäure das Zeug dazu hat, Gehirnzellen zu retten. Auch, wenn sie schon geschädigt sind. Das ist das Ergebnis verschiedener Studien. Deshalb enthält die Tagesdosis „Gedächtnis vital+“ auch 300 µg Folsäure — und damit das Dreifache der EU-Empfehlungen. Dafür gibt es aber gute Gründe.

Folsäure schützt Gehirne vor zerstörerischen Gefäßprozessen. Das sind z.B. kleine und größere Schlaganfälle.

Wissenschaftler sagen, dass die Aminosäure „Homocystein“ eine zentrale Rolle bei geistigem Verfall, gefäßbedingter Demenz und Schlaganfällen spielt.

Und man weiß auch, dass das beste Mittel gegen Homocystein Folsäure ist. Wenn nicht ausreichend Folsäure vorhanden ist, geraten die toxischen Homocysteine völlig außer Kontrolle und sammeln sich in großen Mengen im Blut an. Die mögliche Folge ist eine Verengung und Verstopfung der Carotidarterie und der kleinen zerebralen Gefäße, die Sauerstoff und Glukose zum Gehirn transportieren.

Fazit: Folsäure ist ein bedeutender Nährstoff für das Gehirn. Ein Mangel kann zu einer Vielzahl von Gehirnfunktionsstörungen von geringfügigen Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, bis hin zu Denkproblemen, Vergesslichkeit, schwerer Depression und Demenz führen.


Fordern Sie Ihre Gedächtnis vital+-Test-Kur am besten jetzt gleich an, Sie müssen nicht das Schicksal von Millionen Menschen teilen. Probieren Sie es einfach aus. Ihr Gedächtnis wird Ihnen noch vor Ablauf des kostenlosen 30-Tage-Tests in jeder Hinsicht Recht geben.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit


Elke Rosenberg
Wellpursan Gesundheits-Expertin

PS: Ihr zusätzlicher Vorteil: Im Rahmen dieser Kennenlern-Aktion erhalten Sie Gedächtnis vital+ zum besonders günstigen Kennenlern-Preis, wenn Sie nach Ihrem Test zufrieden sind. Sie sehen: Sie riskieren wirklich nichts - Sie können nur gewinnen!

EMPFOHLEN (für maximale Wirksamkeit UND maximalen Preisvorteil)

 
 

Bestes Angebot

Für die Intensiv-Kur mit 3 x 60 Kapseln (reicht für 3 Monate) zahle ich den günstigen Vorteilspreis von jetzt nur 89 €. Ich spare über 30,00 € bei dieser Bestellung

 
 

Beliebtes Angebot

Für die Doppel-Kur mit 2 x 60 (reicht für 2 Monate) zahle ich den günstigen Vorteilspreis von jetzt nur 69 €. Ich spare 10,90 € bei dieser Bestellung

 
 

Beliebtes Angebot

Für die Original-Kur mit 1 x 60 Kapseln (reicht für 1 Monat) zahle ich den günstigen Vorteilspreis von jetzt nur 39,95 €.

 
Anrede
Vorname: Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein
Name: Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein
Strasse u. Nr.: Bitte geben Sie Ihre Straße an
PLZ/Ort:
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl einBitte geben Sie Ihren Wohnort ein
Land:
E-Mail: Bitte geben Sie Ihre Haupt-E-Mail-Adresse an
E-Mail bestätigen: Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Telefon:
Für eventuelle Rückfragen
Hinweis: Damit wir Ihre Anforderung bearbeiten können, müssen die gekennzeichneten Felder ausgefüllt werden.


* bezogen auf den Preis einer Jahreskur Gedächtnis vital+